Die höchsten und niedrigsten Temperaturen der Welt!

Anfang Mai 2011 spielt das Wetter wieder verrückt. Der Südwesten Deutschlands geniesst sommerliche 25°C und im Osten schneit es wieder. […]

Anfang Mai 2011 spielt das Wetter wieder verrückt. Der Südwesten Deutschlands geniesst sommerliche 25°C und im Osten schneit es wieder. Extremtemperaturen dürfen wir in Deutschland – zum Glück – auch in naher Zukunft nicht erwarten.

 

Die höchste Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen:

Platz 1:   +70,7 °C in der iranischen Wüste im Jahre 2007

Platz 2:   +58,0 °C in Al-‘Azīziyah (Libyen) im Jahre 1922

Platz 3:   +50,0 °C in Sevilla (Spanien) im Jahre 1881

 

Die niedrigste Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen:

Platz 1:    -89,2 °C an der Antarktis im Jahre 1983

Platz 2:    -72,1 °C in Oimjakon (Russland) im Jahre 1926

Platz 3:   -65,9 °C in North Ice (Grönland) im Jahre 1954

 

Die höchste Temperatur in Deutschland:

+41,2 °C am 11. August 1998 an der Meteomedia-Wetterstation in Brauneberg (Rheinland-Pfalz)

 

Die niedrigste Temperatur in Deutschland:

-45,8 °C am 24. Dezember 2001 am Funtensee in Bayern

 

Bildquelle: Ju.Li  (Whitehaven Beach,Australien)
Datenquelle: Wikipedia